Joint-Venture Hindenburghaus

In Form eines Joint-Venture haben QUEST Investment Partners und die HASPA PeB das historische Hindenburghaus in der Hamburger Innenstadt erworben.

Das einzigartige Kontorhaus aus dem Jahr 1909 wurde von dem Architekturbüro Hiller & Kuhlmann konzipiert und steht heute unter Denkmalschutz. Ursprünglich als Luxus-Hotel errichtet, wurde das Gebäude nach dem ersten Weltkrieg jedoch in ein Büro- und Geschäftshaus umgewandelt. Heute haben sich neben der klassischen Büronutzung auch Einzelhandelsnutzungen und Wohnungen im Hindenburghaus etabliert. Insgesamt verfügt das Kontorhaus über rd. 12.600 m² Mietfläche.

Während von außen die großbürgerliche Sandsteinfassade beeindruckt, fasziniert im Inneren ein holzverkleidetes Entree mit hohen Decken und edlem Interieur. Das repräsentative Eingangsfoyer mit seinem imposanten Treppenhaus bietet Zugang zu den oberen Geschossen. Über Jahrzehnte hinweg wurde das Treppenhaus in seinem Ursprungszugang erhalten und zieht heute Architekturinteressierte und Touristen an.

Aktuell sind ca. 40 Prozent der Flächen, infolge laufender Refurbishment-Maßnahmen, unvermietet. Das Hindenburghaus soll nun saniert werden, um den ursprünglichen und einzigartigen Charakter des historischen Hauses für die Zukunft zu erhalten und langfristig nutzbar zu machen.

Fotos: © Rüdiger Glatz